Käsesuppe mit Gemüse

Käsesuppe mit Gemüse

Beim stöbern im Internet unter Millionen von Rezepten habe ich eins gefunden, das mir ganz besonders zugesagt hat.

Jeder der meine Beiträge regelmäßig liest, müsste wissen, das ich ein absoluter Käsefan bin. Und was kann man sich denn bitte als Käsefan noch mehr wünschen, als eine Käsesuppe? Außer einem Käsefondue, oder Makkaroni mit Käse nichts.

Und als ich dann gestern diese Suppe zubereitete, lief mir schon das Wasser im Mund zusammen, als ich das Gemüse roch, das in der Brühe vor sich hin köchelte. Dann noch den Käse in die Suppe zu rühren und mit einem großen Löffel Fäden zu ziehen, war ein purer Genuss für die Augen.

Geschmeckt hat sie natürlich auch ganz wunderbar. Wie eine Käsesuppe mit gesunder Unternote. Ähnlich wie die Käsesuppe, die jeder kennt, mit Hackfleisch und Lauch. Aber immer nur das selbe zu kochen wird auf Dauer langweilig. 

Das hier ist mal etwas anders, aber nicht weniger lecker. Um das herauszufinden, solltet ihr einfach mal probieren.

Drucken
Käsesuppe mit Gemüse
Portionen: 6 Portionen
Zutaten
  • 250 g Brokkoli
  • 400 g Kartoffeln
  • 2 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 700 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL Mehl
  • 800 ml Milch
  • 200 g Kochschinken
  • 150 g geriebener Käse
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Zucker und Zitronensaft
  • 2 EL Petersilie zum servieren
Zubereitung
  1. Den Brokkoli in kleine Röschen teilen, die Kartoffeln und die Möhren schälen und klein würfeln. Die Zwiebel pellen und vom Staudensellerie die Enden abschneiden, beides fein würfeln.
  2. In einem großen Topf etwas Öl erhitzen und die Kartoffeln, die Möhren und den Sellerie andünsten.

  3. Das Mehl darüberstreuen, unterrühren und die Hälfte der Brühe dazugießen. Gründlich rühren und aufkochen lassen. Wenn es anfängt einzudicken, den Rest der Brühe dazugeben. Nochmals aufkochen lassen und die Milch dazugießen.

  4. Die Suppe für 15 Minuten köcheln lassen und gelegentlich umrühren, damit sie nicht ansetzt.

  5. Wenn die Kartoffelwürfel bissfest sind, die Brokkoliröschen mit in die Suppe rühren und bei niedriger Hitze weiter köcheln lassen, bis der Brokkoli bissfest ist und die Kartoffeln weich sind.

  6. In der Zwischenzeit den Kochschinken in kleine Würfel schneiden.

  7. Nun den Herd ausstellen, den Käse und den Kochschinken in die Suppe rühren und sie mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zucker und Zitronensaft abschmecken.
    Mit Petersilie bestreut servieren.

 

Ist wirklich kein Hexenwerk und macht sehr satt. Und lecker ist es auch noch.
Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit.

Ein Kommentar zu “Käsesuppe mit Gemüse”

Schreibe etwas

Translate »
%d Bloggern gefällt das: