Slow Cooker – Klassisches Beef Stew

Slow Cooker – Klassisches Beef Stew

Lange hab ich nichts mehr im Slow Cooker gemacht. Und wenn doch, dann meistens Gerichte, die wir schon kennen. Dabei hab ich soooo viele Rezepte. Allein in einem meiner Kochbücher sind 1100 Rezepte. In einem Buch.
Da es bei uns drunter und drüber geht und ich letzte Woche wenig Zeit zum kochen hatte, gab es aber endlich wieder die Gelegenheit etwas im Slow Cooker zu kochen. Reinschmeißen, anschalten und der Tagesbeschäftigung nachgehen. Das ist für mich eine richtige Entlastung und führt zu innerlicher Gelassenheit, weil ich mir einfach keine Gedanken mehr ums Essen machen muss.

Diesmal gab es ein klassisches Beef Stew, wie es vielleicht schon die ein oder andere amerikanische Oma gekocht hat. Gemüse, Kartoffeln und Rindfleisch ergeben im Endresultat ein ganzes Gericht. Nur eben als Eintopf. Die leckere Sauce ist schon dabei. So viel, das jeder Saucenliebhaber auf seine Kosten kommt. Trocken ist da nix.

Drucken
Slow Cooker - Klassisches Beef Stew

Zubereitet in einem Slow Cooker mit 5,7 Liter Fassungsvermögen.

Zutaten
  • 1 kg Rindergulasch
  • 1 kg Kartoffeln
  • 150 g Erbsen
  • 4 Stangen Sellerie
  • 4 Möhren
  • 2 große Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 l Rinderbrühe
  • 500 ml Tomatensaft
  • 1 EL Worcestershiresauce
  • 1 EL italienische Kräuter
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung
  1. Sellerie putzen, Möhren schälen und beides in Schieben schneiden.
    Zwiebeln pellen und würfeln. Knoblauch pellen und hacken.

  2. Die Kartoffeln mit Schale in mundgerechte Würfel schneiden und in den Topf geben.

  3. Das Fleisch, das Gemüse, die Brühe und den Tomatensaft mit in den Topf geben und die Kräuter, die Worcestershiresauce, Lorbeerblätter, Salz und Pfeffer gut untermischen.

  4. Das Stew für 8 - 10 Stunden auf Low, oder 4 -5 Stunden auf High garen lassen. Das Fleisch sollte zart und die Kartoffeln weich sein.

  5. Vor dem Servieren nochmals abschmecken.

Easy peasy und super lecker. Wer keine Zeit hat, ist mit diesem Gericht sicher gut bedient. Das gibt es bei uns jetzt öfter. 
Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit.

2 Kommentare zu “Slow Cooker – Klassisches Beef Stew”

Schreibe eine Antwort zu Christiane Antwort abbrechen

Translate »
%d Bloggern gefällt das: