Slow Cooker – Blumenkohl-Käse-Suppe

Slow Cooker – Blumenkohl-Käse-Suppe

Slow Cooker - Blumenkohl-Käse-SuppeNun sitze ich hier am Mittwoch Abend, nach einem super anstrengenden Tag und schreibe doch noch mal eben einen Beitrag zu der Suppe, die wir am Montag und Dienstag zum Abendessen hatten. Und warum genau bin ich so bekloppt und mach das so spät Abends noch, wenn ich doch eigentlich morgen früh schon wieder um sechs aufstehen muss?
Na weil ich es versprochen habe und ich meine Versprechen nicht brechen möchte…

Es ist ja immer das selbe. 
Immer, wenn man gerade mal wieder nen ‚Workflow‘ hat, stapelt sich auch alles andere, was man unbedingt mal wieder tun wollte. Und bei mir ist das generell so, das es Tage gibt, an denen ich gar keine Lust habe auch nur einen Zeh unter der Bettdecke herauszustrecken und andere, an denen ich schon vor allen anderen, oder gar dem Wecker wach und voller Tatendrang bin.

Heute war ein guter Tag. 
Neben dem abtauen meines Gefrierschranks, habe ich außerdem den Kühlschrank gründlich gereinigt, war mit meinem kleinen Schatz beim Doktor und hab im Haushalt etliche Dinge geschafft. Und dennoch nicht alles, was ich so vor hatte.
Und morgen früh geht das ganze wieder von vorne los.
Morgen früh entscheidet sich, ob ich noch bleibende Schäden von meiner Schwangerschaftsdiabetes habe, oder nicht. Bitte drückt mir die Daumen…

In solch hektischen Zeiten bin ich dann natürlich besonders glücklich, wenn ich den Slow Cooker benutzen kann und eigentlich nichts mehr zu tun habe um Abends warmes und selbst gekochtes Essen auf den Tisch zu stellen.
Diesmal Blumenkohl, Käse und Bacon. Klingt nicht nur himmlisch, schmeckt auch so.
Ich hätte nie gedacht, das Blumenkohl so intensiv schmecken kann und dann auch noch so unglaublich lecker.

Drucken
Slow Cooker - Blumenkohl-Käse-Suppe
Topf mit mind. 3,5 l Fassungsvermögen
Portionen: 8 Portionen
Zutaten
  • 1 großer Blumenkohl
  • 1/2 Stange Lauch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 900 ml Brühe
  • 200 g geriebener Gouda
  • 100 g Creme Fraiche
  • 8 Scheiben Bacon
  • 2 EL Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer, Muskat
Zubereitung
  1. Den Blumenkohl putzen und in kleine Röschen teilen. Den Lauch der Länge nach halbieren, waschen und in Streifen schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden.
  2. Das Gemüse in den Slow Cooker füllen, mit der Brühe begießen und 7 Stunden auf Low garen.
  3. Kurz vor Ende der Zeit den Bacon knusprig braten und nach den erkalten zerkrümeln.
  4. Nach dem Ende der Garzeit die Suppe in einem Mixer, oder mit einem Mixstab fein pürieren.
  5. Den Käse, die Creme Fraiche und den Schnittlauch dazugeben und gut unterrühren, bis der Käse geschmolzen ist. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und mit den Baconkrümeln bestreut servieren.


Bei uns gab es schlichte aufgeschnittene Brötchen dazu. Ich denke eine deftige Scheibe Vollkornbrot mit Butter würde sicherlich aber auch gut passen.

Ich find sie super lecker und mache sie auf jeden Fall wieder.
Da ich die doppelte Menge gemacht hab, weiß ich nun auch, das ich mit meiner Topfgröße auch super gut 16 Portionen Suppe zaubern kann. Toll, wenn man mal Gäste hat.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit.


Print pageEmail page

5 Replies to “Slow Cooker – Blumenkohl-Käse-Suppe”

    1. Hey 🙂
      Ja, bin ich 🙂 Dieses Ding erleichtert mir meinen Tag mit Baby extrem. Ich mach dann immer mein Essen morgens in den Slow Cooker und brauch nur noch warten, bis er Abends fertig ist.
      Ist also etwas für Menschen mit Geduld und organisatorischem Talent. 😉

Schreibe etwas

Translate »
%d Bloggern gefällt das: