Brownie-Cookies

Brownie-Cookies

Brownie-CookiesTrotz der Tatsache, das ich zu viel auf den Hüften habe, esse ich leidenschaftlich gerne Schokolade. 

Und Schokolade in Brownie-Form ist immer noch die beste Schokolade, die existiert. 
Nun hab ich ein Rezept für Kekse gefunden, die wie kleine flache Brwonies sind und genau so lecker schmecken.

Es war eine der besten Ideen, das ich letztens viele amerikanische Keksrezepte gefunden und in meinen Kochordner aufgenommen habe. Alles was ich davon bisher ausprobiert habe, schmeckt einfach nur lecker.

Also darf ich euch heute mal wieder eins meiner neuen liebsten Rezepte zeigen, damit ihr es vielleicht auch lieben lernt.

Drucken
Brownie-Cookies
Portionen: 30 Stück
Zutaten
  • 115 g Butter
  • 50 g Schokotropfen
  • 300 g Zartbitterschokolade
  • 180 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 4 große Eier
  • 340 g Zucker
  • 2 TL Vanillearoma
  • 240 g Walnüsse
Zubereitung
  1. Backofen auf 170 C° Umluft vorheizen.
  2. Butter mit der Zartbitterschokolade in einem Topf auf dem Wasserbad schmelzen.
  3. Mehl, Backpulver mischen.
  4. Eier mit Zucker, Vanillearoma und Salz schaumig rühren.
  5. Das Mehl zugeben und gut verrühren.
  6. Nun die Schokoladenbutter dazu geben und vorsichtig unterrühren.
  7. Die Nüsse in kleine Stückchen hacken und mit den Schokotropfen zum Teig geben.
  8. Nun mit einem Esslöffel Häufchen aufs Backblech drapieren. Achtung: Die Kekse laufen auseinander.
  9. Nun für etwa 10 Minuten backen.


Ihr werdet sicher genau wie ich in einem Schokoladenhimmel schweben und jeden einzelnen Bissen dieser mega tollen Kekse genießen.

Viel Spaß beim Nachmachen und lasst es euch schmecken.

Schreibe etwas

Translate »
%d Bloggern gefällt das: