Backen,  Fleisch,  Kleinigkeiten und Fingerfood

Hackfleisch im Schlafrock

Hackfleisch im SchlafrockEs gibt so unendlich viele Arten von Hackfleisch in Teig. Und viele davon schmecken immer gleich. Hackfleisch, irgendwie gewürzt und in ein Stück Teig gestopft.

Aber was ich hier entdeckt habe, schmeckt mal ganz anders.
Ich muss aber dazu sagen, dass man dafür den Geschmack von Fenchelsamen mögen muss und sich nicht auf klassische deutsche Küche versteifen darf.

Diese Teigteile sind wunderbar zum Mitnehmen. Als Snack oder als Beilage zu einem Mittagessen.

Hackfleisch im Schlafrock
Portionen: 8 Stück
Zutaten
  • 1 Rolle Blätterteig
  • 1 Ei
  • 250 g Hackfleisch
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 50 g Parmesan
  • 1 EL Sesam
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung
  1. Backofen auf 200 C° vorheizen.
  2. Die Fenchelsamen im Mörser zerstoßen. Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und Fenchel würzen.
  3. Nun den Blätterteig ausrollen und der Länge nach halbieren.
  4. Nun auf eine Hälfte das Hackfleisch verteilen und mit der anderen Hälfte abdecken.
  5. Mit einer Gabel die Kanten zusammendrücken.
  6. Nun das Ei verquirlen und die Teigrolle damit bestreichen. Mit dem Sesam bestreuen und in etwa 8 gleichgroße Stücke schneiden.

 

Ganz einfach, lecker und mal was anderes.
Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Dieser Inhalt ist geschützt, Teilen per Link ist aber gerne gesehen.
%d Bloggern gefällt das: