Aufläufe,  Gemüse

Brokkoli-Blumenkohl-Auflauf

Heute gab’s mal wieder viel Gemüse zum Mittag.
Ich bin im Moment voll auf nem Gemüsetrip und es stört mich auch überhaupt nicht mehr, das beim Essen nicht immer ein großes Stück Fleisch dabei ist.

Anfangs war das immer schwierig Sachen zu finden, die ohne Fleisch sind. Jetzt ist es schwer Gerichte zu finden, die mit Fleisch sind.
In diesem hier ist nur ein bisschen Fleisch drin. Den Kochschinken kann man hier aber auch weglassen, würde genau so gut schmecken.


Brokkoli-Blumenkohl-Auflauf
Portionen: 4
Zutaten
  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 500 g Brokkoli
  • 200 g Möhren
  • 200 g gekochter Schinken
  • 1 EL Butter
  • 1 1/2 EL Mehl
  • 125 ml Sahne
  • 250 ml Milch
  • 6 EL geriebener Käse
  • Salz, Pfeffer, Muskat
Zubereitung
  1. Den Blumenkohl und den Brokkoli in kleine Röschen teilen. Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Den Kochschinken würfeln.
  2. Ofen auf 180 C° vorheizen.
  3. Das Gemüse in Salzwasser bissfest garen.
  4. Die Butter in einem Topf zerlassen und das Mehl einrühren. Dann die Milch und die Sahne nach und nach dazu gießen und gut rühren, bis die Soße dicker wird.
  5. Den Käse einrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  6. Das Gemüse abgießen und in eine Auflaufform geben. Den Kochschinken darüberstreuen und mit der Soße übergießen.
  7. Im Ofen für etwa 15 Minuten backen.
Anmerkungen

Nach belieben können 150 g Nudeln separat gekocht mit unter den Auflauf gemischt werden, um die Sättigung zu erhöhen.


Bei uns gab es dazu Kartoffelbrei als Sättigungsbeilage.
Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit.

Brokkoli-Blumenkohl-Auflauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Dieser Inhalt ist geschützt, Teilen per Link ist aber gerne gesehen.
%d Bloggern gefällt das: