Kräuter-Krautsalat

Kräuter-Krautsalat

Kräuter-KrautsalatDerzeit ist ja genau das richtige Wetter zum Grillen. Und weil wir kein Geld zum Grillen haben, aber trotzdem schon mal einen neuen Lieblingssalat haben wollen, den wir dann unseren Freunden oder der Familie präsentieren können, probieren wir ab und zu mal was aus und essen dazu einfach gebratenes Fleisch. Schmeckt auch, nur nicht so rauchig.

Und da ich gerne Kohl esse und Krautsalat genau das richtige ist, hab ich mal nach ein paar Rezepten gesucht und bin auch auf dieses gestoßen.

Eigentlich soll man ihn warm servieren, aber das hab ich nicht so wichtig empfunden. Schmeckt auch so wunderbar knackig und frisch.

Ist einfach, kostet wenig und schmeckt lecker. Probiert ihn aus und serviert ihn am Wochenende zum Grillen.

Drucken
Kräuter-Krautsalat
Portionen: 6 Portionen
Zutaten
  • 1/2 Kohlkopf
  • 2 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 Packung Bacon
  • 2 EL Petersilie
  • 1 EL Oregano
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Zucker
  • 3 EL Essig
  • 2 EL Öl
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung
  1. Den Bacon in einer Pfanne mit etwas Öl knusprig braten und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.
  2. Den Kohl und die Zwiebel in feine Streifen schneiden.
  3. Die Möhren schälen und grob reiben.
  4. Alles in eine Schüssel geben.
  5. Nun den Bacon in Streifen schneiden und zum Salat geben.
  6. Den Essig mit dem Senf und dem Öl vermischen und mit den Gewürzen und dem Zucker mischen. Dann die Petersilie und den Oregano einrühren. Solange rühren, bis eine cremige Marinade entstanden ist.
  7. Die Mischung über den Salat gießen und gut vermischen.

 

Ganz einfach, nur nen bisschen Schnibbelarbeit.
Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit.

Schreibe etwas

Translate »
%d Bloggern gefällt das: