Kleinigkeiten und Fingerfood

Thunfischcreme

Thunfisch ist nicht Jedermanns Ding. Ich liebe ihn. Schon immer.
Und meine liebste Art ihn zu essen, ist als Aufstrich für Brot, oder als Dip für Gemüse.
Die im Supermarkt erhältlichen Thunfischsalate, oder Thunfischaufstriche schmecken mir aber nicht besonders gut. Es ist immer irgendetwas drin, was ich nicht mag. Pilze, Früchte oder sie sind von Haus aus zu süß, oder von der Konsistenz zu fein. Ich mags gern mit spürbaren Stückchen vom Thunfisch. Deshalb musste ein eigenes Rezept her. Und nach langem probieren habe ich nun endlich die richtige Mischung gefunden.


Thunfischcreme
Zutaten
  • 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
  • 3 EL Mayonnaise
  • 2 EL saure Sahne
  • 1 TL Senf
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Gewürzgurke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Schnittlauch
  • 1/2 TL Dill
  • 1 TL Zucker
  • Salz, Pfeffer und Paprika
Zubereitung
  1. Den Thunfisch abtropfen lassen und in eine Schüssel geben.
  2. Mit einer Gabel den Fisch etwas auseinander nehmen.
  3. Die Zwiebel und die Gurken in feine Würfelchen schneiden und zu dem Thunfisch geben.
  4. Den Knoblauch hacken und ebenfalls dazugeben.
  5. Nun die Mayonnaise, die Creme Fraiche und alle anderen Zutaten dazugeben und zu einer Art Creme verrühren. Die Creme mit Salz, Pfeffer, Zucker und Dill abschmecken.
Anmerkungen

Wers mag, macht sich ein paar Kapern mit rein.
Und wer die Creme zum Frühstück essen mag, dem empfehle ich ein gehacktes Ei mit in die Creme zu rühren. Das schmeckt mir auf Toastbrot besonders gut.


Am liebsten esse ich die Creme auf getoastetem Schwarzbrot, bestreut mit Frühlingszwiebeln, oder Schnittlauch.
Probiert sie aus und überzeugt euch selber.
Viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Dieser Inhalt ist geschützt, Teilen per Link ist aber gerne gesehen.
%d Bloggern gefällt das: