Kekse und Kuchen

Mousse au Chocolat – Kuchen

Ursprünglich wollte ich ja diesen Kuchen gar nicht posten. Da ich aber aus meinem Bekanntenkreis unheimlich viele  positive Reaktionen bekommen habe, als sie dieses Foto gesehen haben, hab ich mich umentschieden.

Ein Kuchen, wie ich ihn noch nicht gegessen habe. Es ist ein bisschen, als würde man einen Schokoladenkeks ganz dick mit einer richtig cremigen, super schokoladigen Mousse bestreichen. Im Mund fühlt es sich reichhaltig und cremig an. Jeder Bissen befriedigt die Schokolust extrem. Süß, luftig, cremig, schokoladig…

Eine Vorwarnung muss ich allerdings aussprechen.
Dieser Kuchen hat absolutes Suchtpotential und ist nix für Menschen, die keine Schokolade mögen. Nur für Chocoholics geeignet. 


Mousse au Chocolat – Kuchen
Portionen: 12
Zutaten
  • 240 g Mehl
  • 115 g brauner Zucker
  • 200 g Butter
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 300 g dunkle Schokolade
  • 2 Eier
  • 1 Becher Sahne
Zubereitung
  1. Den Ofen auf 180 C° vorheizen.
  2. Den Boden einer 28er Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten.

  3. Das Mehl mit dem Kakaopulver, dem braunen Zucker und dem Backpulver mischen. Die Butter schmelzen und dazu geben. Mit dem Handrührgerät zu einem Teig verarbeiten.
  4. Nun den Teig mit einem Esslöffel auf dem Boden der Springform gleichmäßig verteilen und im Ofen etwa 20 Minuten backen.

  5. Dann aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen.
  6. Die Schokolade zusammen mit der Sahne schmelzen und 5 Minuten abkühlen lassen.

  7. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und kühl stellen.

  8. Die Eigelbe in die Schokoladenmasse rühren, bis sie eine cremige Konsistenz bekommt. Dann das geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben und die Masse auf dem Kuchenboden verteilen.

  9. Für mindestens 2 Stunden kalt stellen, sodass die Creme fest wird.
  10. Zum Anschneiden ein Messer mit warmem Wasser anwärmen, sonst bleibt die Mousse daran kleben.

Anmerkungen

Der Kuchen hält sich im Kühlschrank maximal 3 Tage.


Probiert ihn aus. Es lohnt sich. 

Wer mag, kann den Kuchen mit etwas Creme Fraiche und Schokoraspeln servieren.
Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit.

Mousse au Chocolate Kuchen

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Dieser Inhalt ist geschützt, Teilen per Link ist aber gerne gesehen.
%d Bloggern gefällt das: