Grillen,  Kartoffeln,  Salate

Kartoffel-Gurken-Salat

Eigentlich wollte ich einen Kartoffelsalat mit Gurke machen. Nun ist da aber so viel Gurke rein gekommen, das ich ihn umbenannt habe.

Und die Idee, mehr Gurke rein zu machen, hat sicherlich nicht geschadet. Im Gegenteil. Dieser Salat ist wunderbar erfrischend, leicht und echt lecker.
Bei uns gab’s den zu meinem mediterran gefüllten Hähnchen. Meiner Meinung nach, hat das perfekt gepasst.

Kartoffel-Gurken-Salat
Portionen: 4
Zutaten
  • 800 g Kartoffeln
  • 1 Salatgurke
  • 1 Zwiebel
  • 300 ml Fleischbrühe
  • 1 EL Senf
  • 2 EL Essig
  • 4 EL Öl
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 3 EL Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer, Zucker
Zubereitung
  1. Die Kartoffeln mit Schale in Salzwasser kochen, abgießen, abkühlen lassen und pellen.

  2. Die Zwiebel pellen, halbieren, in Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.

  3. Die Brühe aufkochen, Essig, Öl und Senf unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben. Gut vermischen und 15 Minuten ziehen lassen.

  4. In der Zwischenzeit die Gurke schälen und fein hobeln. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.

  5. Nach der Ziehzeit die Gurkenscheiben, die Frühlingszwiebeln und den Schnittlauch zu den Kartoffeln in die Schüssel geben und vorsichtig unterrühren.

Gar nicht so schwer, oder?
Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Dieser Inhalt ist geschützt, Teilen per Link ist aber gerne gesehen.
%d Bloggern gefällt das: