Backen

Flammkuchen

FlammkuchenIch bin ja ein absoluter Fan von Flammkuchen.
Er ist nicht so schwer wie Pizza, hat einen knackig, dünnen Teig und diese gerösteten Zwiebeln oben drauf begeistern meine Zunge jedes Mal aufs Neue.

Bis ich das richtige Rezept gefunden habe, hat es eine Weile gedauert. Und bis ich herausgefunden habe, das ich ihn sehr gern ein wenig würziger mag, als er klassischer Weise eigentlich ist, ebenfalls.

Aber nun hab ich es, das für mich perfekte, Flammkuchen-Rezept.
Und weil ich euch gerne teilhaben lassen möchte, bekommt ihr mein Rezept.

 

Flammkuchen
Portionen: 4 Portionen
Zutaten
  • 250 g Mehl
  • 1 1/2 TL Salz
  • 125 ml Wasser
  • 2 EL Öl
  • 150 g Creme Fraiche
  • 150 g Schmand
  • 150 g Schinkenwürfel
  • 2 Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung
  1. Backofen auf 200 C° vorheizen.
  2. Mehl mit Salz, Öl und Wasser zu einem geschmeidigen Teig kneten.
  3. Ausrollen und auf ein bemehltes Backblech legen.
  4. Schmand und Creme Fraiche mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Zwiebeln in feine Streifen schneiden.
  6. Nun den Teig mit der Creme bestreichen, die Schinkenwürfel und die Zwiebeln darauf verteilen und für 20 Minuten backen.
  7. Für etwas Finesse kann man auch noch ein wenig Thymian auf den Flammkuchen geben, bevor man ihn in den Ofen schiebt.


Super einfach und super lecker.
Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Dieser Inhalt ist geschützt, Teilen per Link ist aber gerne gesehen.
%d Bloggern gefällt das: