Kartoffeln

Hoppelpoppel – Bauernfrühstück

Heute gab es ein Gericht, das ursprünglich nur aus Bratkartoffeln besteht.
Quasi Bratkartoffel-Eintopf…

Hoppelpoppel ist ein Gericht, das den Namen aus der berliner Küche hat. ‚Hoppel‘ ist die Bezeichnung für Lebensmittel, die dabei sind hops zu gehen, also in naher Zukunft verderben werden. Und ‚poppel‘ steht für kleine Reste, also popelige Reste, die sich aber noch verarbeiten lassen. Durch die Mischung dieser beiden Abkürzungen entstand Hoppelpoppel.

Ein sehr nahrhaftes Gericht, das nicht wirklich viel Geld kostet und sehr einfach zu machen ist. Ich würde sagen, es ist ein Single- oder Studentengericht.
Im Prinzip brauch man nicht viel Zeit und es macht ordentlich satt.
Alles ist darin vereint. Kohlenhydrate in Form von Kartoffeln, Gewürzgurken als Gemüse und Eiweiß in Form von Eiern und Schinken.

Wir essen das gern, wenn es mal keine Lust oder Zeit gibt um was Großes zu kochen. Nicht zu verachten ist auch die Würze dieses Gerichtes.


Hoppelpoppel – Bauernfrühstück
Portionen: 2
Zutaten
  • 400 g Kartoffeln
  • 120 g Schinken
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Eier
  • 4 Gewürzgurken
  • 2 EL Sahne oder Milch
  • Salz, Pfeffer, Muskat
Zubereitung
  1. Die Kartoffeln am Vortag oder ein paar Stunden vorher mit der Pelle kochen und auskühlen lassen. Dann pellen und in Scheiben schneiden.
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch pellen und fein würfeln und hacken. Gewürzgurken und Schinken in Würfel schneiden.

  3. Eier mit Sahne und Gewürzen verquirlen.
  4. Kartoffeln in einer heißen Pfanne mit Öl scharf anbraten. Den Herd ein wenig herunter stellen und Zwiebeln mit Knoblauch dazu geben. Solange braten bis die Zwiebel glasig ist.

  5. Nun den Schinken und die Gewürzgurken dazu geben und kurz mit anbraten.

  6. Eier darüber gießen und den Herd ausstellen. Die Eier gar ziehen lassen und ab und zu umrühren.
  7. Nochmals abschmecken und nach Geschmack mit Schnittlauch servieren.
Anmerkungen

Welche Sorte Schinken ihr nehmt, ist eurem persönlichen Geschmack überlassen und hängt auch von dem ab, was ihr noch im Kühlschrank habt. Es eignen sich Kochschinken, Rohschinken, aber auch Wurstreste von Fleisch-, Jagt- und Mettwurst.


Ein Bauernfrühstück, wie es sicher schon einige Male von Hausfrauen auf der ganzen Welt für Männer zubereitet wurde, die es deftig mögen. Ich bin mir sicher, dass sogar Männer das alleine kochen können. Schwierig ist es nicht und Bratkartoffeln mag ja beinahe jeder gern.
Ich wünsche euch einen guten Appetit und viel Spaß beim Nachmachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

error: Dieser Inhalt ist geschützt, Teilen per Link ist aber gerne gesehen.
%d Bloggern gefällt das: