Protein-Pancakes
Portionen: 6 Stück
Zutaten
  • 60 g zarte Haferflocken
  • 200 g körniger Frischkäse
  • 3 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 Fläschchen Vanillearoma
  • 1 Prise Salz
  • Süßungsmittel nach Bedarf
Zubereitung
  1. Die Haferflocken in einen Mixer geben und zu Mehl verarbeiten. Das geht auch mir einem Pürierstab.

  2. Alle anderen Zutaten mit in den Mixer geben und die Masse zu einem glatten Teig mixen.

  3. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und je zwei gute Esslöffel Teig bei mittlerer Hitze zu einem Pancake ausbacken. Bei mir passen 3 Stück in eine Pfanne. Wenden geht dann am besten, wenn die Oberseite Bläschen wirft und der Rand fast durchgebacken aussieht, sie oben aber noch feucht sind.

Anmerkungen

Dieses Rezept verdopple ich, wenn wir zu dritt davon essen.
Wie ihr die Pancakes esst, ist reine Geschmackssache.
Bei uns gibt es sie mit Apfelmus und Zimt, oder mit Obst, oder mit Honig, oder mit Sirup, oder mit Joghurt... Es gibt unglaublich unterschiedliche Geschmäcker und Ideen. Werdet erfinderisch.

Um aus den Pancakes leckere Apfel-Pancakes zu machen, schneide ich einen ungeschälten Apfel in Ringe, steche das Kerngehäuse aus und lege die Ringe auf den Teig, wenn er gerade erst in der Pfanne ist. Oft streue ich dann auch schon gleich Zimt drüber. Sie brauchen dann etwas länger, damit der Apfel weich und der Teig gebacken wird.