Nudelauflauf mit Käse-Knoblauch-Sauce
Portionen: 4
Zutaten
  • 200 g Nudeln
  • 500 g Brokkoliröschen
  • 400 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 250 ml Hühnerbrühe
  • 250 ml Milch
  • 75 g geriebener Parmesan
  • Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer und Muksat
Zubereitung
  1. Die Nudeln nach Packungsanleitung bissfest garen.
    Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Einen großen Topf Salzwasser aufkochen, die Brokkoliröschen ins Wasser geben und mit Decken ca 5 Minuten garen, oder bis sie bissfest sind. Abgießen und in einer Auflaufform verteilen.

  3. Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocknen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und das Hähnchen darin goldbraun braten.

  4. Den Mozzarella würfeln.
    Die Knoblauchzehen pellen und fein hacken.

  5. In einem Topf die Butter zerlassen und den Knoblauch darin goldbraun braten. Das Mehl dazugeben, gründlich mit der Butter verrühren und mit der Brühe aufgießen. Unter kontinuierlichem Rühren aufkochen, dann die Milch in zwei Portionen dazugießen und wieder rührend aufkochen.

  6. Wenn die Sauce eine geschmeidige Konsistenz angenommen hat, den Topf vom Herd ziehen und den geriebenen Parmesan unterrühren. 
    Die Sauce mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken.

  7. Nun die gekochten Nudeln und das gebratene Hähnchen mit der Sauce vermischen und über dem Brokkoli in der Auflaufform verteilen.
    Den Mozzarella darüberstreuen und den Auflauf im Ofen 25 Minuten backen, oder bis der Mozzarella goldbraun und zerlaufen ist.

Anmerkungen

Der Brokkoli lässt sich natürlich durch anderes Gemüse ersetzen. Blumenkohl, Erbsen, Möhren, Mais, Bohnen... Nehmt, was euch schmeckt, oder lasst das Gemüse ganz weg und esst einen leckeren Blattsalat dazu.
Außerdem ist es natürlich auch möglich den Mozzarella zwischen dem Brokkoli und der Nudelmischung zu verteilen und den Auflauf mit mehr Parmesan, oder Mozzarella zu überbacken.