Ceasar Salad mit Brezelcroutons
Portionen: 2 Portionen
Zutaten
  • 1 Salarico oder 2 Romana-Salatherzen
  • 1 rote Paprika
  • 1 TK Brezel
  • 150 g gebratenes Hähnchenbrustfilet
Für das Dressing:
  • 70 g Joghurt
  • 1 EL Salatcreme
  • 1 TL Senf
  • 25 g geriebener Parmesan
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Dill
  • 1 TL Basilikum
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1/2 TL Worcestersauce
  • 1/2 TL Zucker
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung
  1. Den Ofen auf 200 °C vorheizen, ein Backblech mit Backpapier belegen und die Brezel 15 Minuten antauen lassen.

  2. Die Brezel im Ofen 10-15 Minuten goldbraun backen, herausnehmen und kurz auskühlen lassen. Den Ofen auf starke Oberhitze, oder Grill erhitzen.

  3. Vom Salarico den Strunk abschneiden, halbieren und in Streifen schneiden. Die Paprika waschen, entkernen und würfeln.
    Die Hähnchenbrust würfeln.

  4. Nun die Brezel in mundgerechte Stücke schneiden, auf ein Backblech ohne Backpapier geben und im Ofen auf oberster Schiene ca 5 Minuten goldbraun rösten. 

  5. Fürs Dressing den Joghurt mit allen übrigen Zutaten vermischen, mit etwas Wasser verdünnen, und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. In einer großen Schüssel den Salat, die Paprika, die Hähnchenbrust und das Dressing vermischen und auf Tellern, oder in Schalen, mit den Brezelcroutons bestreut servieren.

Anmerkungen

Ob man nun eine TK Brezel nimmt, eine selber macht, oder eine vom Bäcker zerkleinert und röstet, ist jedem selbst überlasssen. Außderdem steht es euch natürlich frei, statt Salatcreme einfach Mayonnaise zu benutzen und statt selbstgebratenem Hähnchen, fertig gewürztes aus dem Kühlregal zu benutzen.