Pastinaken-Tomaten-Suppe
Portionen: 6 Portionen
Zutaten
  • 3 große Pastinaken
  • 400 g Tomaten aus der Dose
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chilischote
  • 2 TL Oregano
  • 2 TL Currypulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Honig
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 3 EL Creme Fraiche
Zubereitung
  1. Die Pastinaken schälen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch pellen und würfeln, sowie fein hacken. Die Chilischote der Länge nach halbieren und die Kerne, sowie die weißen Häute entfernen (es sei denn ihr mögt es scharf), dann in feine Streifen schneiden.
  2. In einem Topf etwas Öl erhitzen und die Zwiebeln, den Knoblauch und die Chili darin bei mittlerer Hitze anbraten, bis die Zwiebel glasig wird. Nun die Gewürze dazugeben und kurz mit anschwitzen. Dann die Pastinaken, die Tomaten und die Brühe angießen und abgedeckt für etwa 15 Minuten köcheln lassen, oder bis die Pastinaken weich sind.
  3. Die Suppe nun mit einem Pürierstab, oder in einem Mixer pürieren und mit Salz, Pfeffer, Muskat, Honig und Oregano abschmecken.
  4. Die Suppe mit einem Klecks Creme Fraiche und Chilipulver und Oregano bestreut servieren. Bei uns gab es dazu frisches Baguette.