Spinat-Feta-Quiche im Kartoffelmantel

Gebacken in einer 18 cm Springform

Portionen: 4 Portionen
Zutaten
Für den Kartoffelmantel:
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Ei
  • 1 gehäufter EL Kartoffel- oder Speisestärke
  • Salz, Pfeffer, Muskat
Für die Füllung:
  • 75 g Schinkenwürfel
  • 400 g Spinat
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Kochschinken
  • 180 g Feta
  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • 50 g geriebener Käse
  • 1 TL Thymian
  • Salz, Pfeffer, Muskat
Zubereitung
  1. Die Kartoffeln schälen und grob reiben. Dann in einer Schüssel mit einem halben Teelöffel Salz vermischen, mit Folie abdecken und 15 Minuten stehen lassen.

  2. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Rost in die unterste Einschubleiste schieben.

  3. Eine 18 cm Springform öffnen, den Boden mit Backpapier belegen und mit dem Ring festklemmen. Das überschüssige Backpapier abschneiden. Den Rand der Form mit Butter einfetten.

  4. Die geriebenen Kartoffeln nun auf ein sauberes Küchentuch legen, das Tuch zusammenklappen und die Kartoffeln kräftig ausdrücken. Dann in eine Schüssel geben und mit dem Ei und der Stärke mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

  5. Die Kartoffelmasse nun in die Springform geben und mit einem Löffelrücken gleichmäßig verteilen. Dabei einen hohen Rand formen.

  6. Den Kartoffelmantel 20 Minuten vorbacken.

  7. In den Zwischenzeit die Zwiebel fein würfeln, den Knoblauch hacken und den Kochschinken ebenfalls würfeln.

  8. In einem Topf etwas Öl erhitzen und die Schinkenwürfel darin knusprig braten. Die Würfel aus dem Öl in eine Schale geben und Zwiebeln und den Knoblauch im Schinkenfett glasig anschwitzen. Den Spinat dazugeben, ein bisschen Wasser dazugießen und zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen.

  9. Die Hälfte vom Feta zerbröseln und mit dem Ei und der Milch vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  10. Nun den Spinat in ein Sieb geben und mit einem Löffelrücken die Flüssigkeit herausdrücken. Den Spinat dann in eine Schüssel geben und mit dem Kochschinken und der Fetamischung vermengen.

  11. Den restlichen Feta zerbröseln und mit dem geriebenen Käse und den Schinkenwürfeln mischen. 1/3 der Mischung mit in die Spinatmasse mischen.

  12. Die Spinatmasse nun mit Thymian, Salz, Pfeffer und Muskat würzen und in den vorgebackenen Kartoffelmantel füllen. 

  13. Die Käse-Schinken-Mischung darüber verteilen und die Quiche für 45 Minuten backen.

  14. Nach dem Backen den Mantel mit einem Messer vom Springformrand lösen, den Rand öffnen und abziehen. 

  15. Die Quiche in vier Stücke schneiden und servieren.