Reissalat
Portionen: 2 Portionen
Zutaten
  • 160 g Reis
  • 1 gebratene Hähnchenbrust
  • 2 gekochte Eier
  • 1/2 Packung Feldsalat
  • 1/2 rote Paprika
  • 1/2 Salatgurke
  • 1 EL süß-scharfe Soße
  • 4 EL Öl
  • 1 EL Essig
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • Salz, Pfeffer, Chilisoße
Zubereitung
  1. Den Reis in Salzwasser kochen, abgießen und kalt abschrecken.
  2. Die Hähnchenbrust in kleine Würfel schneiden.
  3. Paprika und Gurke waschen und halbieren. Die Gurke schälen und die Paprika entkernen. Beides ebenfalls würfeln.
  4. Hähnchen, Paprika und Gurke in eine Schüssel geben und Öl, Essig, süß-scharfe Soße, Senf, Honig und die Gewürze dazugeben und gut verrühren. Dann den Reis untermischen.
  5. Auf zwei Tellern je ein viertel des Feldsalates verteilen, vier Löffel Reissalat darauf geben und mit je einem halben Ei garnieren. So entstehen für jede Person zwei Teller mit Salat.
Anmerkungen

Eignet sich übrigens auch wunderbar als Vorspeise für 4 Personen, oder zum schnellen Mittag in Verbindung mit einer Scheibe Brot, Brötchen, oder Baguette.

Euch steht natürlich frei auch andere Dinge in den Salat zu machen. Meine Ideen wären da zum Beispiel:
- Eisbergsalat, Romanasalat, Kopfsalat, Pak Choi
- jede Farbe Paprika, saure Gurken, Kohlrabi, Radieschen, Möhren, Mais, Zucchini, jede Art von Bohnen, etc.
- Hähnchenbrust, Rinderfiletstreifen, Schnitzel in Streifen, Pute, Hackfleisch, Tofu
- Rührei, gekochtes Ei, Käsewürfel, Fleischwurst, Salami, Chorizo, Thunfisch, Bacon, Schinkenwürfel, Röstzwiebeln
- verschiedene Öle, verschiedene Essige, kalte Soßen, alle Arten von Senf (grob, scharf, mild, süß...), Agavendicksaft, Honig (fest, oder flüssig)
- Gewürze und Kräuter jeglicher Art