Blumenkohlcremesuppe mit Knoblauchcroutons
Portionen: 6 Portionen
Zutaten
  • 1 großer Blumenkohl
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 750 ml Brühe
  • 250 ml Sahne
  • 250 g Dickmilch
  • 1 TL Basilikum
  • 1 TL Oregano
  • 2 EL Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Zitronensaft
  • 12 Scheiben Baguette
  • 2 Knoblauchzehen
  • Butter zum Braten
Zubereitung
  1. Den Blumenkohl in Röschen teilen und die Zwiebeln und den Knoblauch pellen und würfeln.
  2. In einem großen Topf etwas Öl erhitzen und die Blumenkohlröschen darin bei starker Hitze anbraten, bis sie braune Stellen bekommen. Auf mittlere Hitze herunterstellen und die Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben. Weiter braten, bis die Zwiebelwürfel glasig werden. Dann mit der Brühe aufgießen und für etwa 20 Minuten köcheln lassen, oder bis die Röschen weich sind.
  3. Wenn die Röschen weich sind die Sahne und die Dickmilch dazugeben und mit dem Pürierstab alles zu einer cremigen Suppe mixen. Die Suppe mit den Kräutern und den Gewürzen abschmecken.
  4. Für die Croutons die Knoblauchzehen pellen und grob hacken. In einer Pfanne etwas Butter erhitzen, den Knoblauch dazugeben und die Baguettescheiben bei mittlerer Hitze von einer Seite goldbraun braten.