Slow Cooker – Chicken Enchilada Soup

Slow Cooker – Chicken Enchilada Soup

Vor einiger Zeit hab ich mir ja einen Slow Cooker gekauft, weil ich immer wieder Rezepte dafür gesehen habe, die so lecker aussahen und so einfach zu machen waren, das ich es endlich auch mal ausprobieren wollte.
Es war eine der besten Entscheidungen, die ich je für meine Küche und mein Wohlbefinden gemacht habe.
So viel weniger Arbeit, so viel weniger Stress und das zarteste Fleisch, das ich mir vorstellen kann…

Heute gab es bei uns die Chicken Enchilada Soup. Genau das Richtige, wenn ich gerade überhaupt keine Zeit habe, irgendwas zu braten, zu backen oder zu kochen und draußen ein absolutes Mistwetter ist. Sie ist herzhaft, pikant und wärmt super von innen. Jeder Löffel ist ein Genuss. Und dabei ist sie so einfach, das man es kaum fassen kann. Für ungeübte und slow cooking Anfänger genau das Richtige.

Und nicht nur, das die Suppe so mega lecker ist, sie eignet sich auch noch wunderbar für alle, die low Carb und high Protein essen wollen, oder einfach für meine Freunde bei Weight Watchers, die einfach alles essen und einen Teller voll Genuss haben möchten, ohne danach noch Hunger zu haben.
Sogar mein Krümel isst mit. Der liebt Tomate und Bohnen. Ich würze sie dann einfach nach und mach die Schärfe erst final, wenn ich seine Portion beiseite gestellt hab. Funktioniert einwandfrei und alle sind zufrieden.

Drucken
Slow Cooker - Chicken Enchilada Soup
Portionen: 8 Portionen
Zutaten
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 kg passierte Tomaten
  • 450 g Mais TK
  • 250 g schwarze Bohnen aus der Konserve
  • 250 ml Brühe
  • 500 ml Tomatensalsa
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 TL Oregano
  • 3 TL Chilipulver
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer
  • Tortillachips und saure Sahne zum servieren
Zubereitung
  1. Die passierten Tomaten, die Brühe, den Mais, die schwarzen Bohnen und die Salsa in den Topf geben und vermischen.

  2. Die Zwiebel pellen und fein würfeln, die Knoblauchzehe schälen und fein hacken, oder durchpressen und beides mit in den Topf geben.

  3. Die Gewürze unterrühren und das gewaschene und geputzte Hähnchen obendrauf legen.

  4. Den Slow Cooker auf Low für 8 Stunden einstellen.

  5. Das Hähnchen aus dem Slow Cooker nehmen und mit zwei Gabeln zerzupfen, wieder in den Topf geben, untermischen und die Suppe mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

  6. Nun die Suppe mit Tortillas und sauerer Sahne servieren.

Anmerkungen

Die Salsa könnt ihr auch selbst machen. Das Rezept ist hier unter Tomatensalsa zu finden.

Bei uns ist diese Suppe immer wieder der Hit. Obwohl ich sie fast schon als Eintopf bezeichnet hätte, weil sie nicht die typische Suppe ist, wie man sie sich vorstellt. Doch der original Name hat mich dann überzeugt. Und euch?
Ich freue mich über Feedback und wünsche viel Spaß beim Nachmachen. Guten Appetit.

Schreibe etwas

Translate »
%d Bloggern gefällt das: