Herdgeflüster

Kochen für die Seele

Pastinaken-Tomaten-Suppe
0

Pastinaken-Tomaten-Suppe

Letzte Woche gab es bei uns ein leckeres Süppchen. Gemacht aus den Pastinaken, die wir vor ein paar Wochen geerntet haben. Das waren ja, wie ich euch das in dem Beitrag ‘Ernte 2015′ gezeigt habe, wunderschöne Exemplare. 
Pastinaken
Ich hab sie eingefroren und nun für unsere Suppe genommen. Ich muss gestehen, das ich sie zum ersten Mal gegessen habe und sie total lecker fand. Warum genau ist diese Wurzel aus den deutschen Speiseplänen so gut wie verschwunden? Kann ich nicht verstehen.

Zu kaufen gibt es die Wurzeln in gut sortierten Supermärkten, oder auf dem Wochenmarkt. Sie sehen fast genauso aus wie Petersilienwurzeln, unterscheiden sich aber im Geschmack, der Konsistenz und dem Grün, das oben dran ist.


Pastinaken-Tomaten-Suppe
Für 6 Portionen

3 große Pastinaken
400 g Tomaten aus der Dose
1 Liter Gemüsebrühe
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 rote Chilischote
2 TL Oregano
2 TL Currypulver
1 TL Paprikapulver
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Honig
Salz, Pfeffer, Muskat
3 EL Creme Fraiche

Die Pastinaken schälen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch pellen und würfeln, sowie fein hacken. Die Chilischote der Länge nach halbieren und die Kerne, sowie die weißen Häute entfernen (es sei denn ihr mögt es scharf), dann in feine Streifen schneiden.

In einem Topf etwas Öl erhitzen und die Zwiebeln, den Knoblauch und die Chili darin bei mittlerer Hitze anbraten, bis die Zwiebel glasig wird. Nun die Gewürze dazugeben und kurz mit anschwitzen. Dann die Pastinaken, die Tomaten und die Brühe angießen und abgedeckt für etwa 15 Minuten köcheln lassen, oder bis die Pastinaken weich sind.

Die Suppe nun mit einem Pürierstab, oder in einem Mixer pürieren und mit Salz, Pfeffer, Muskat, Honig und Oregano abschmecken.
Die Suppe mit einem Klecks Creme Fraiche und Chilipulver und Oregano bestreut servieren. Bei uns gab es dazu frisches Baguette.


Pastinaken-Tomaten-SuppeSo schnell und so einfach hat man aus wenigen Zutaten in kurzer Zeit ein leckeres Essen gezaubert. Und sie war lecker und machte satt.
Probiert sie aus. Kauft euch mal Pastinaken und macht die Suppe nach, es wird sich lohnen.
Ich wünsche euch dabei viel Spaß und einen guten Appetit.


Jasmin • 13. September 2015


Previous Post

Next Post

Schreibe etwas

Translate »
%d Bloggern gefällt das: