Herdgeflüster

Kochen für die Seele

Kartoffel-Möhren-Puffer
2

Kartoffel-Möhren-Puffer mit Joghurtdip

Da ich mir ja dieses Jahr vorgenommen habe, so einiges an Pfunden zu verlieren, koche ich nun gesünder. Aus meinem Elternhaus bin ich es gewohnt immer reichhaltige, meist wenig vitaminhaltige und oft fettige Kost zu genießen. Jetzt macht mir mein Körper das zur Last. Nun ist es aber so, das ich mich in dem Gebiet…

weiterlesen

Blumenkohl-Makkaroni-Auflauf
4

Blumenkohl-Makkaroni-Auflauf

Heute Abend gibt’s bei uns eins der Rezepte von Jamie Oliver, was ich super lecker und einfach finde und euch deswegen wärmstens empfehlen kann. Es ist mal was anderes, als die ewig gleichen Nudelaufläufe, die man sonst immer macht. Es ist Gemüse drin, die dicke Soße wirkt leicht und die Kruste ist mal was anderes, als…

weiterlesen

IMG_0866[1]
0

Hähnchen mit Senfsoße und Lauch

Seit ein paar Jahren bin ich Fan von Jamie Oliver und habe nach und nach ein paar seiner Bücher bekommen. Immer mal wieder koche ich dann was von ihm nach. Von diesem Rezept bin ich ganz besonders überzeugt. Bisher kannte ich immer nur die Senfsoße von meiner Mama, die gegen diese absolut kein Vergleich ist….

weiterlesen

IMG_1068[1]
2

Hähnchengyros

Immer, wenn ich an Gyros denke, denke ich an die kleinen fettigen Stückchen am Fleisch und ekele mich insgeheim. Das was immer lecker war und wo die Qualität auch nicht gelitten hat, war der dazugehörige Reis und das Zaziki aus der Packung. Meine Mama hat das Gyros-fleisch immer mal wo anders gekauft und die Qualität…

weiterlesen

Gemüserisotto
0

Gemüserisotto

Na, habt ihr denn auch alle ganz besondere Geschenke bekommen und die Weihnachtstage mit den Liebsten verbracht? Und habt ihr auch alle so viel gegessen, wie wir? Also bei uns gab’s jede Menge Leckereien. Am Heiligen Abend gab es Kasseler-Nacken-Braten mit selbstgemachten Kartoffelklößen, Rotkohl und Soße. Am ersten Weihnachtstag bei meinen Eltern standen Pute, Kartoffeln,…

weiterlesen

IMG_1081[1]
1

Spekulatius-Herzen

Für alle, die heute noch mal eben schnell ein paar Kekse zaubern wollen, weil sie die ganze Adventszeit keine Lust hatten, hab ich hier noch mal ein einfaches Rezept für Spekulatius-Herzen. Sie sind einfacher, als man das denkt und schmecken ganz genau so, wie die gekauften Spekulatius aus der Tüte. Die Herzen sind Mandel-Spekulatius, die ich…

weiterlesen

IMG_1045[1]
1

Haferflockensterne

Immer wieder bin ich am überlegen, was ich denn mal für Kekse ausprobieren möchte. Ständig die selben weißen Kekse, mit Streuseln oder Zuckerguss, werden dann auch irgendwann langweilig. Dieses Jahr mache ich einfach für meine Lieben mal was, was vollwertig ist und dazu gehören auch diese wunderbaren Haferflockensterne. Super einfach zu machen und ganz besonders…

weiterlesen

IMG_1061[1]
1

Selbst-gebasteltes für die grüne Nadelpracht

Jedes Jahr, wenn es draußen immer länger dunkel bleibt, habe ich den Drang etwas zu basteln. Letztes Jahr waren es Faltsterne aus Transparentpapier, die man sich an die Fenster kleben kann. Dieses Jahr sind es Strohsterne für den ersten selbst geschlagenen Weihnachtsbaum. Meine zukünftige Schwiegermutter war letztens in Münster und hat dort die Legeformen für diese wunderbar einfachen Sterne gefunden. Plötzlich…

weiterlesen

IMG_1050[1]
1

Karamellinis

Heute habe ich die ersten Kekse gebacken. Diese wunderbaren, goldbraunen Gaumenfreuden heißen Karamellinis. Sie sind knusprig und schmecken süß und karamellisiert. Das Einzigartige an diesen goldenen Talern ist, das sie leicht nach Apfel schmecken. Das macht der Apfel-Dicksaft, der mit im Teig ist. Den bekommt man im Reformhaus oder im Bioladen. Ich musste auch erst…

weiterlesen

IMG_0960[1]
1

Spülmaschinentabs

Wusstet ihr eigentlich, das man Spülmaschinentabs nicht nur in der Spülmaschine anwenden kann? Guckt ihr regelmäßig in eure Kaffee- oder Teekannen? Fällt euch auf, das man den braunen Schleier, der nach einiger Zeit entsteht nicht einfach so weg bekommt? Aber wie kann ich mit der Hand in eine Thermoskanne greifen, wenn der Durchmesser des Deckels…

weiterlesen

1 29 30 31
Translate »