Muffin Grundteig

Muffin Grundteig

Muffin GrunderezeptJede gute Hausfrau hat ein Backrezept, das sie im Schlaf kann und das immer gelingt.
Ich hab das Muffin-Rezept.

Damals, am Anfang meiner Koch- und Backkarriere, hab ich mit diesem Rezept für Muffins angefangen und es seit dem immer wieder verändert. Das Grundrezept ist aber immer das selbe geblieben.

Die Muffins werden weich, fluffig und auf jeden Fall haben sie Geschmack.
Nicht so, wie die immer gleichen Muffins, die man im Supermarkt kaufen kann, die einfach nur nach Industrie schmecken.

Ich mach immer wieder was anderes rein.
Zum Beispiel Smarties, Nüsse, Schokostreusel, Schokolade, oder einfach ein Aroma, nach dem mir gerade ist.

Am Samstag Abend, als ich allein zu hause war, hatte ich auf einmal Lust auf Kuchen.
Da es aber nun mal Samstag Abend war und Menschen von Natur aus faul sind, hatte ich dem entsprechend auch keine Lust mehr los zu fahren. Also musste ich aus dem, was ich habe, das Beste machen.

Drucken
Muffin Grundrezept
Portionen: 12 Stück
Zutaten
  • 125 weiche Butter oder Margarine
  • 100 g Marzipan oder 1/2 Fläschchen Bittermandelaroma
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
Zubereitung
  1. Ofen auf 200 C° vorheizen.
  2. Muffinblech mit Papierförmchen auslegen oder einfetten.
  3. Die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Marzipan, oder dem Aroma in einer Schüssel schaumig rühren.
  4. Dann Salz und nach und nach die Eier einrühren. Jedes Ei etwa 1 Minute kräftig aufschlagen.
  5. Das Backpulver und das Mehl mischen und zu der Eiermasse geben. Nun erst auf kleiner, dann auf maximaler Stufe kräftig verrühren.
  6. Mit einem Esslöffel die Masse in die Förmchen verteilen und im Ofen etwa 15 Minuten goldbraun backen.
  7. Wer sich nicht sicher ist, kann mit einem Holzstäbchen, oder einem Messer eine Stichprobe machen, um zu sehen, ob sie durch sind. Wenn nichts am Stäbchen kleben bleibt, sind sie gut.
Anmerkungen

Ich habe in diesem Fall den Teig halbiert und in die eine Hälfte 1 EL Kakao und 50 g Nüsse und in die andere Hälfte 1 Päckchen Orangenschale (gibt's von Dr. Oetker im Backregal) gemacht.


Ist ganz einfach, geht ganz schnell und die Zutaten hat man meist zu hause.
Also ran an den Rührer und losgerührt.
Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit.

Ein Kommentar zu “Muffin Grundteig”

Schreibe etwas

Translate »
%d Bloggern gefällt das: