Buttermilch-Pancakes

Buttermilch-Pancakes

Wieder ein Pancake Rezept. Irgendwie stehe ich im Moment voll auf Pancakes.
Sie sind ja auch irgendwie anders, als normale deutsche Pfannkuchen oder Eierkuchen. Nicht so flach, nicht so dünn und irgendwie auch nicht so fettig. Bisher hab ich zumindest noch kein Rezept gefunden, in dem steht, man solle die Pancakes mit ordentlich Butter oder Öl anbraten. Eher steht drin, man solle sie mit ein wenig Öl anbraten.
Abgesehen davon mag ich es, das die Pancakes wesentlich dicker, aber auch wesentlich fluffiger sind, als Pfannkuchen. Böse gesagt, sind Pfannkuchen wie ein Teiglappen, der in Butter gebraten wurde und so irgendwie schmackhaft wird. Aber das ist nur meine Meinung. 

Ich schreibe dieses Rezept leider auch erst jetzt, weil bei mir im Moment so wahnsinnig viel Los ist, das ich oft gar keine Zeit habe, mir darüber Gedanken zu machen, wie ich euch meine Rezepte schmackhaft machen soll. Oder ich habe dann mal Zeit und keine Lust mich ne Stunde hinzusetzen und noch zu „arbeiten“. Dann will ich einfach nur noch meine Ruhe haben und niemanden mehr hören oder sehen.

Letzte Woche bin ich zum Beispiel in eine mitteltiefe Traurigkeit verfallen, weil mein süßes Katerchen morgens tot auf dem Hof lag. Vermutlich ist er an etwas erstickt, das er nicht wieder ausgewürgt bekommen hat, aber genau weiß das niemand. Mein Mann hat ihn von Raureif bedeckt gefunden, als er zum dampfen raus gegangen ist.
Mein Katerchen musste im Alter von 8 Jahren ganz allein draußen im kalten sterben und niemand konnte ihm helfen. 
Nun ist er für immer weg. Er hat uns durch viele schöne und schwere Lebenssituationen begleitet und ich hätte ihm gerne noch ein paar weitere Jahre ein schönes Leben zu führen. Aber das Schicksal wollte es anders.

Aber nun wieder zurück zum eigentlichen Thema.
Diese Buttermilch-Pancakes sind fluffig und weich. Sie haben durch die Buttermilch einen unverkennbaren Geschmack, den ich nicht wirklich in Worte fassen kann. Mit dem Honig, den ich dazu gegessen habe, waren sie der absolute Genuss und für mich richtig lecker.

Drucken
Buttermilch-Pancakes
Portionen: 8 Sück
Zutaten
  • 150 ml Buttermich
  • 2 Eier
  • 50 g Zucker
  • 1/2 Fläschchen Vanillearoma
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • Honig
Zubereitung
  1. Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz gut steif schlagen.

  2. Die Eigelbe mit dem Zucker, der Buttermilch und dem Vanillearoma gut verrühren.

  3. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron vermischen und in die Buttermilchmischung rühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.

  4. Die steifgeschlagenen Eiweiße mit einem Kochlöffel vorsichtig unter die Teigmischung heben.

  5. Eine beschichtete Pfanne mit etwas Öl einpinseln und bei mittlerer Hitze je zwei gute Esslöffel Teig zu einem Pancake ausbacken. Bei mir passen drei auf einmal in die Pfanne.

  6. Die Pancakes lassen sich am besten wenden, wenn sie auf der Oberseite leicht fest und etwas blasig geworden sind.

  7. Zum servieren die noch warmen Pancakes mit Honig beträufeln.

 
Wenn man den Dreh einmal raus hat, klappt das mit dem Braten ganz einfach. Geduld hilft.
Übrigens habe ich vor ein paar Tagen schon einmal ein Pancake Rezept gepostet. Guck dir doch mal die leckeren Protein-Pancakes an, die mit Hüttenkäse und Haferflocken gemacht sind. Auch super lecker. 
Ich wünsche euch wie immer viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit.

5 Kommentare zu “Buttermilch-Pancakes”

Schreibe etwas

Translate »
%d Bloggern gefällt das: